blöde


blöde
blö̲d, blö̲·de Adj; pej; 1 gespr ≈ dumm <ein Fehler, eine Frage, Gerede; blöd daherreden, grinsen, lachen; sich blöd anstellen>: Er ist viel zu blöd(e), um diesen komplizierten Sachverhalt zu begreifen
2 veraltet ≈ schwachsinnig, idiotisch <ein Kind>
|| NB: in prädikativer Stellung meist blöde
3 gespr; unangenehm (und ärgerlich) ≈ ↑dumm (5) <eine Angelegenheit, ein Gefühl, eine Geschichte; etwas wird jemandem zu blöd>: Allmählich wird es mir zu blöd(e), so lange zu warten
4 gespr; verwendet, um Ärger über jemanden / etwas auszudrücken: Das blöde Auto springt nicht an!
|| zu 1 und 2 Blö̲d·heit die; nur Sg; zu 3 blö̲·der·wei·se Adv

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.